26. Oktober 2021

Geschichten und Berichte

Hier sammeln wir Geschichten von Euch! Ich freue mich darauf!

Himmel

Ein Mädchen schaute in den Himmel und fragte sich “Was da wohl alles ist?” Das Mädchen hatte auch einen besonderen Namen, da sie sich auch für den Himmel interessierte. Ihr Name bedeutet Sonnenlicht und die Abkürzung ist “Sonny”, und Sonny mochte ihren Namen besonders gerne. Sie wollte man im Himmel leben und ihr Traum wurde wahr.
Eines Tages ging Sonny in den Supermarkt. Sie war mit ihrer Freundin Mia dort. Sonny hatte eine Frucht gefunden. Und was war mit der magischen Frucht? Also, es war nur eine einzige, es stand gar kein Preis darauf, also nahmen Sonny und Mia die Frucht mit und bissen gleich zweimal ab. Es schmeckte ihnen.
Einen Tag später passierte etwas Unglaubliches. Auf einmal bekamen beide Flügel! Sonny und Mia hatten einfach Flügel! Aber Sonny wusste nicht, dass Mia auch Flügel bekommen hatte. Sie rief Mia per Videotelefon an. Mia nahm den Anruf an und sahen, dass sie beide Flügel hatten. Dann googelten sie und lasen, dass sie eine Decke überziehen sollten. Dann trafen sie sich. Sie bekamen heraus, dass ein magisches Wort … (Fortsetzung folgt) von Fuchs-23

LVR Landesmuseum Bonn

27. Februar. Morgens früh: Wir gingen zur Bushaltestelle, dann stiegen wir in den Bus ein. Die Fahrt dauerte zirka eine halbe Stunde. Dann liefen wir am Beethovenhaus vorbei und schauten es uns an. Danach schauten wir uns das Denkmal von Beethoven an und liefen an einer Beethovenfigur vorbei. Dort errieten wir römische Zahlen. Schlussendlich kamen wir dann am LVR Landesmuseum an, und wir frühstückten, weil wir noch ein bisschen Zeit hatten.
Im Museum wurden wir durch die Ausstellung geführt. Dort konnte man viel ausprobieren und selber machen.
Am besten hat uns gefallen: das Karaokeauto, der Tanz mit Bewertung, die Musikvideos, das eigene Konzert, der Stimmenverzerrer, das Bongo Battle, der eigene Beat.

Vielen Dank! Viele Grüße

Die Fuchsklasse

Max, der Fisch

Es war einmal ein Fisch namens Max. Max hatte keine Freunde. Er wünschte sich so gerne einen Freund. Eines Tages ging Max spazieren und er traf einen Fisch, der genauso aussah. Max fragte ihn, ob er sein Freund sein wollte. Er sagte: “Ja!” und meinte, dass er auch keinen Freund hatte. Doch in dem Moment tauchte ein Hai auf!
“Schnell weg hier!” rief Max, und sie versteckten sich in einer Höhle. Sie konnten den Hai abhängen. Puh, das war aber knapp!
Max fragte, ob sein Freund mit zu sich nach Hause kommen wollte. Er antwortete: “Klar!” und sie hatten Spaß.
von Fuchs-24 (26.9.2019)